Nachwuchs-Preisträger 2021

1. Platz: Dennis und Patrick Weinert

Mit dem ersten Platz beim Nachwuchspreis 2021 zeichnet die Jury die freien Autoren Dennis und Patrick Weinert für ihren klugen und differenzierten Beitrag zum komplexen Thema Kinderarbeit aus. Für das Y-Kollektiv von funk haben sie sich in Pakistan auf die Suche nach den Ursachen für die anhaltende Kinderarbeit gemacht. 

 

2. Platz: Katharina Meyer zu Eppendorf

Die Autorin Katharina Meyer zu Eppendorf nimmt in ihrem zweitplatzierten Beitrag „Das Private wird politisch“ die ZEIT Campus-Leserschaft mit in die bunte Welt der Instagrammer und analysiert dabei das Wechselspiel: Instagram beeinflusst das Leben der Nutzerinnen und Nutzer, aber auch sie selbst haben Instagram verändert und die Politik hineingetragen. 

 

3. Platz: Rebecca Kelber

Rebecca Kelber von den Krautreportern widmet sich einer kritischen Betrachtung des Postmaterialismus und erhält dafür den dritten Preis. Ihr Text „Geld ist dir egal? Das ist (wahrscheinlich) eine Lüge“ regt dazu an, über den eigenen Beitrag zur sozialen Ungleichheit nachzudenken, ohne mit erhobenem Zeigefinger daherzukommen.