Preisträger 2017

Caroline Wiemann und Vanessa Wu

Jurymitglied Claudia Pörings, die Nominierten Julia Wehmeier und Sophie Burfeind, sowie die Gewinnerinnen Vanessa Wu und Caroline Wiemann (vlnr.)

Die Gewinner des erstmals vergebenen Nachwuchspreises sind Carolin Wiemann und Vanessa Wu mit ihrem Artikel "Abschottung 4.0". Der Beitrag,in dem sie über Grenzschutz im digitalen Zeitalter berichten, erschien in der Wochenzeitung "Der Freitag" Dafür recherchierten auch im Ausland und fanden heraus, dass Staaten Unternehmen beauftragen, unter anderem mit Hilfe von Drohnen ihre Grenzen zu sichern.

Nominiert waren außerdem Sophie Burfeind für ihren Beitrag "Harte Lage", der in der Süddeutschen Zeitung erschien, sowie Julia Wehmeier für den Artikel "Weil du es mir wert bist", erschienen im Magazin impulse.

Videobeitrag über die Nominierten und Preisträgerinnen