Preisträger 2012

Preisträger Klaus Stern

1. Preisträger: Preis  Klaus Stern

Den ersten Preis erhält der freie Journalist und Filmemacher Klaus Stern für seinen TV-Beitrag „Versicherungsvertreter – Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker“. In seiner investigativen Dokumentation erzählt Stern die Geschichte des ehemaligen Top-Policen-Verkäufers Göker, der mit 25 Jahren Millionär und später pleite war. Die Botschaft Sterns: Göker steht beispielhaft für die bizarren Vertriebsmethoden vieler Versicherungen.

Silke Gronwald und Rolf-Herbert Peters

2. Preisträger: Silke Gronwald und Rolf-Herbert Peters

Silke Gronwald und Rolf-Herbert Peters legen den deutschen Verbraucher gleichsam auf die Couch und untersuchen die Ursachen für dessen steigendes Rabattfieber. In ihrem im „Stern“ erschienenen Beitrag „Hilfe, Rabatt!“ gehen die Autoren der Frage auf den Grund, weshalb die Jagd auf Coupons und Rabatte so boomt. Aber sie machen auch transparent, wie die Verbraucher dabei mit immer subtileren Tricks manipuliert werden. Für diesen Beitrag erhalten Gronwald und Peters den zweiten Preis. 

Preisträger Christian Esser und Lutz Ackermann

3. Preisträger: Christian Esser und Lutz Ackermann

Mit dem dritten Preis werden Christian Esser und Lutz Ackermann für ihre ZDF-Doku „Mister Karstadt“ ausgezeichnet. Nicolas Berggruen, der Retter der Kaufhauskette, pflegte lange Zeit das Image eines sympathischen Milliardärs, Kunstsammlers und Menschenfreundes. Esser und Ackermann zeichnen ein anderes Bild von Berggruen.